Burger-Menü

Gesundes Fast Food selbst gemacht!

Hierfür brauchst du:

Ketchup:
1 kleiner Kochtopf
1 Esslöffel
1 Teelöffel
1 Messbecher

50 g naturbelassenes Tomatenmark
1/2 TL Ahornsirup
1 EL Weizenvollkornmehl
Paprikapulver edelsüß
Currypulver
11/2 EL Obstessig
100 ml Wasser

Pommes:
1 Schneidbrett
1 Schäler
1 Messer
1 Schüssel
1 Backblech
1 Bogen Backpapier

1 kg Kartoffeln
2 EL Olivenöl
1 TL Salz
1 TL Paprikapulver edelsüß

Burger:
1 Rührschüssel
1 Löffel
1 Schneidbrett
1 Messer
1 Bratpfanne
1 Bratwender

600 g Rinderhackfleisch
Salz und Pfeffer
3 EL Pflanzenöl, neutrales
½ Gurke
2 Tomaten
4 TL Tomatenketchup (Rezept siehe unten!)
4 Burgerbrötchen

So geht’s:

Mache zuerst das Ketchup:

  1. Rühre das Tomatenmark mit dem Ahornsirup, dem Mehl, etwas Paprikapulver und Curry in einem kleinen Topf glatt, sodass keine Klümpchen entstehen.
  2. Gib den Essig und 100 ml Wasser dazu und lasse alles unter Rühren aufkochen.
  3. Lasse das Ketchup bei mäßiger Hitze etwa 3 Minuten lang köcheln. Stelle es danach kühl.

Dann kommen die Pommes:

  1. Wasche die Kartoffeln und schäle sie mit dem Schäler.
  2. Schneide die Kartoffeln zuerst in Scheiben, dann die Scheiben in dünne Streifen, sodass sie wie Pommes aussehen.
  3. Heize das Backrohr auf 220°C vor.
  4. Verrühre das Olivenöl, das Salz und das Paprikapulver in der Schüssel.
  5. Gib die Pommes dazu und mische alles gründlich durch.
  6. Kippe die Pommes auf das Backblech und verteile sie gut.
  7. Backe sie im vorgeheizten Ofen ca. 30 Minuten. Je länger du sie bäckst, desto knuspriger werden sie.

Wenn die Pommes im Ofen sind, kümmerst du dich um die Burger:

  1. Mische das Fleisch mit Salz und Pfeffer.
  2. Forme daraus vier Laibchen.
  3. Gib das Öl in eine Bratpfanne und lasse es heiß werden.
  4. Lasse die Burger vorsichtig in das heiße Öl rutschen – gib dabei gut Acht, das kann spritzen!
  5. Lasse die Laibchen braten und drehe die Fleischlaibchen mit dem Küchenwender um.
  6. Lasse sie dann bei mittlerer Hitze noch etwa 6 Minuten braten, damit sie gut durch sind.
  7. Wasche in der Zwischenzeit den Salat und die Tomaten.
  8. Schneide die Tomaten in Scheiben und entferne den grünen Strunk.
  9. Schneide die Burgerbrötchen in der Mitte durch und toaste sie kurz auf.
  10. Bestreiche die Hälften mit Ketchup und lege ein Fleischlaibchen drauf.
  11. Leg eine Tomatenscheibe und ein paar Gurkenscheiben darauf.
  12. Dann noch den Brötchendeckel darauf, Pommes und Ketchup dazu – fertig ist dein Burgermenü!

Wenn du möchtest, kannst du auch jeweils noch eine Scheibe Schmelzkäse auf das Fleisch legen. Statt der Gurke kannst du auch Salatblätter nehmen.

Guten Appetit!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s