Blaubeermuffins

Fruchtig saftige Muffins, die ganz einfach gelingen.

Hierfür brauchst du:

1 Schüssel
1 Mixer
1 Waage
1 Löffel
1 Muffinblech
Ca. 16 Papierformen
1 Pürierstab
1 Messbecher

125 g weiche Butter
110 g weißer Zucker
110 g brauner Zucker
1 EL brauner Zucker
2 Eier
1 Päckchen Vanillezucker
2 TL Backpulver
1 Prise Salz
300 g Heidelbeeren, tiefgefroren
240 g Mehl
120 ml Milch

So geht’s:

  1. Schalte den Backofen ein und stelle ihn auf 200 Grad (Ober-/Unterhitze). Rühre die Butter mit dem Mixer, bis sie cremig wird. Füge dann den Zucker hinzu und mische ihn etwa 5 Minuten lang gut mit der Butter.
  2. Mische ein Ei nach dem anderen unter die Zutaten. Wenn die Eier gut verrührt sind, füge Vanillezucker, Backpulver und Salz hinzu und verrühre alles mit dem Mixer.
  3. Nimm die Hälfte der Blaubeeren und püriere sie mit einem Stabmixer in einer kleinen Schüssel. Gieße den Blaubeer-Brei zum Teig und vermische die Zutaten.
  4. Nun fügst du das Mehl und die Milch hinzu und rührst alles mit dem Mixer gut durch. Den Mixer brauchen wir danach nicht mehr.
  5. Nimm dir einen großen Löffel und vermische die übrigen Blaubeeren vorsichtig mit dem Teig.
  6. Lege das Muffinbackblech mit den Papierförmchen aus und fülle den Teig hinein.
  7. Bevor du das Muffinblech in den Ofen schiebst, streue noch ein wenig braunen Zucker auf die Muffins. Dadurch bekommen sie beim Backen eine knusprige Kruste.
  8. Wenn der Backofen vorgeheizt ist, schiebe das Muffinblech in den Backofen (2. Schiene von unten). Nach 25-30 Minuten sind die Muffins fertig. Lass sie danach gut abkühlen.

Guten Appetit!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s